Cannabis gegen Krebs – Hype oder Heilung

Das Internet ist voll von Berichten, die angeblich sicher beweisen, dass Cannabis Krebs heilt. Auf der anderen Seite scheint sich die Schulmedizin in Deutschland gegen den Einsatz von Cannabis zu sträuben. Wenn man in Betracht zieht, wie stark emotional eine solche Debatte geführt wird und wie viel Hoffnung Krebs-Patienten in eine solche Therapie setzen, kann man kaum ausmachen, wo hier die Wahrheit liegt, und in welchem Umfang Cannabis als Krebsheilmittel in Frage kommt.

Die 3Sat-Doku „Cannabis gegen Krebs“ nimmt sich des Themas hervorragend an. Hier durchläuft der Zuschauer eine Reise, die einige hoffnungsvolle Erkenntnisse bringt, aber nicht blind dem Hype folgt.

Quelle: 3SAT

Ebenfalls Interessant ist dieser Artikel, der wie im Video oben die Fortschritte aufzeigt.

Ein Gedanke zu „Cannabis gegen Krebs – Hype oder Heilung

  • 18. Oktober 2016 um 23:41
    Permalink

    Cannabisöl ist wirklich wundervoll und wirkungsvoll, weil ich es auf meinem Sohn verwendete, der unter Gehirnkrebs seit fast drei Jahren gelebt hatte. Ich habe nie wirklich an es geglaubt, bis ich einen Dokumentarfilm beobachtete und lesen einige Zeugnisse von Patienten, die Gutschrift auf das Öl nach der Verwendung und vor allem Rick Simpson, die ihnen das Öl geliefert. Ich bin ein lebendes Zeugnis für Cannabisöl aus einer echten Quelle, wenn durch Zufall Sie dieses Cannabisöl in Frage kontaktieren müssen Rick Simpson mit seiner E-Mail-Adresse: Ricksimpsonmedicaloil@outlook.com Sagen Sie nein zu Krebs.

    Freundliche Grüße,
    Andrea Wille

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.